Dauerhafte Haarentfernung mit ITPL-Laser

Unerwünschte störende Körperhaare können für Frauen und Männer zu einer Belastung werden. Lästiges rasieren oder epilieren gehören Dank der kosmetischen dauerhaften Haarentfernung mit ITPL jetzt der Vergangenheit an.


Wie funktioniert das Gerät?

Das Wirkprinzip von ITPL ist die selektive Photothermolyse. Dem zu enthaarenden Behandlungsareal werden Energiepakete aus Licht, sog. Trains oder Mikro-Pulse, zugeführt. Die Anzahl und Länge der Mikro-Pulse sowie die Pause zwischen den aufeinander folgenden Mikro-Pulsen kann individuell eingestellt werden. Über spezielle und patentierte Wasserfilter werden Wellenlängen über 950 nm gefiltert, damit wird verhindert, dass überflüssige und schädliche Wellenlängen das Gerät verlassen. Dies garantiert höchste Effektivität und ist dabei äußerst hautschonend.

Bei der dauerhaften Haarentfernung mit ITPL werden die Lichtimpulse vom Farbstoff im Haar, dem Melanin absorbiert. Bei diesem Prozess erhitzt sich das Haar und die Haarwurzeln werden verödet. Nach ca. 8–10 Tagen stößt der Körper die verödeten Haare ab. Einmal verödete Haarwurzeln können keine Haare mehr produzieren. Dauerhafte Haarentfernung ist nahezu bei jedem Haar- und Hauttyp möglich, ausgenommen weiße und graue Haare, da diese den notwendigen Farbstoff Melanin kaum noch enthalten.


Behandlungsdauer

Es befinden sich immer nur ca. 15 % - 25 % der vorhandenen Haare in der Wachstumsphase und auch nur diese sichtbaren Haare können behandelt werden. Die übrigen Haarfollikel befinden sich unsichtbar unter der Haut im Ruhezustand und sind erst in nachfolgenden Behandlungen erfolgreich behandelbar. Um einen dauerhaften Erfolg zu erzielen, sind mehrere Behandlungen erforderlich. Wie viele Behandlungen notwendig sind, ist individuell verschieden und hängt von z. B. Haarstärke, Haarfarbe und Hautfarbe ab.


Ergebnis

Jeder Mensch hat zig Millionen Haarfollikeln. Selbst nach einer erfolgreich abgeschlossenen Behandlung ist es möglich, dass einzelne Haare wieder zum Wachstum angeregt werden. Jeder Mensch ist einzigartig und viele Faktoren können das Haarwachstum beeinflussen, z.B. Schwangerschaft, Wechseljahre, Hormonveränderungen oder auch manche Medikamente. Aus diesem Grund ist es nicht möglich eine Hundertprozentige, dauerhafte Haarentfernung zu garantieren.

Bei hormonell bedingter Behaarung sind erfahrungsgemäß mehr Behandlungen notwendig.

 

Kosten Frau


 

Kosten Mann