Tränensäcke

Tränensäcke haben nichts mit Tränen zu tun

Zu wenig Bewegung, zu wenig Schlaf und Stress sowie Rauchen sind die Hauptübeltäter auch für "Tränensäcke", wie diese Alterserscheinung umgangssprachlich genannt wird. Doch statt Tränenflüssigkeit handelt es sich hier um Fettansammlungen unter dem Auge. Sie entstehen immer dann, wenn der Lymphfluss aus seinem normalen Rhythmus kommt und die Augenpartien dadurch anschwellen.

Je älter man wird, desto deutlicher sieht man die Pölsterchen direkt unter den Augen. An genau diesen Stellen leiern Muskeln und Bindegewebe mit zunehmendem Alter aus.

Behandlungsmethode*:


Ergebnisse*:


Behandlungsdauer:


Kosten:





*Bitte lesen Sie unsere rechtlichen Hinweise